Kursangebote

Titel Exerzitien zwischen den Jahren mit Meister Eckhart - 6 Tage Liebe kennt kein Warum
Startdatum 27.12.2019
Enddatum 27.12.2019
Startzeit 00:00
Endzeit 23:59
Form Exerzitien mit Impulsen
Veranstaltungsort Lassalle-Haus Bad Schönbrunn CH-6313 Edlibach
Kursleitung Bruno Brantschen SJ, Irene Weinold
Kosten CHF 410.00 zzgl. Pensionskosten
Informationen info@lassalle-haus.org
Website https://www.lassalle-haus.org/kursdetails/exerzitien-zwischen-den-jahren-mit-meister-eckhart-6-tage-2019E19.html
Beschreibung

In seinen Predigten pflegt Meister Eckhart (1260 – 1328) – wie er sagt – jeweils von vier Dingen zu sprechen:

*„Von der Loslösung (wörtlich ‘abgescheidenheit’)
und dass der Mensch
von sich selbst
und von allen Dingen
frei werde.

Zum zweiten von der Geburt
zurück in das einzigartige Gut,
das Gott ist.

Zum dritten von der hohen Würde (wörtlich ‘Adel’),
die Gott in die Seele gelegt hat.

Zum vierten von der Klarheit
der göttlichen Natur:
wie rein und durchsichtig sie ist,
das ist nicht in Worte zu fassen.»*

Exerzitien laden ein in die Erfahrung, wie Eckhart sie umschreibt: In der Begegnung mit dem göttlichen Geheimnis wird der Mensch geboren, frei und fähig seine eigene Würde zu erkennen und aus ihr zu leben.
Auf diesem Hintergrund wollen wir am Ende des Jahres im Raum der Stille zu uns kommen, das Alte loslassen, Kraft schöpfen und das Neue vertrauensvoll aus der «Hand» Gottes entgegennehmen.
Texte von Meister Eckhart und der Bibel, Gebet und Meditation, Bewegung und Tanz wollen uns hinführen zur tieferen Freude am Geheimnis der Geburt Gottes – und des Menschen.

Voraussetzungen • Bereitschaft, sich auf die Stille ein- und äussere Ablenkungen loszulassen • eine gewisse psychische Ausgeglichenheit Wer noch keine Exerzitienerfahrung hat, setze sich bitte über den Empfang (info@lassalle-haus.org) mit der Kursleitung in Verbindung. Ein Einführungswochenende wird empfohlen. Bitte bringen Sie folgendes mit: • Bequeme Kleidung zum Meditieren • Schuhwerk und geeignete Kleidung für Spaziergänge • Schreibzeug
Methodische Elemente Täglich: • Geistlicher Impuls • 3-4 persönliche Meditationszeiten • Begleitgespräch • Leibübungen • Tanz • Gottesdienst Durchgehendes Schweigen Zeit für Jahresrückblick und –vorausblick
Zielgruppe Eingeladen sind Menschen, die im Schweigen und in der Begegnung mit biblischen Texten dem eigenen Leben nachgehen und ihren Alltag neu ordnen und gestalten wollen.
Tagesablauf

07.15 Leibübungen und Meditation
08.00 Frühstück
09.00 Geistlicher Impuls
Persönliche Gebetszeit / Begleitgespräch
12.00 Mittagessen
Persönliche Gebetszeit / Begleitgespräch
17.15 Tanz
18.30 Abendessen
20.00 Eucharistiefeier / Abendmahl
Anschl. Tagesrückblick und Abendgebet

Änderungen im Ablauf vorbehalten

Unter Mitwirkung von Barbara Wehrle Hanke, Pastoralassistentin, Ausbildung in Meditation des Tanzes

Anhang

Zurück